Stress abbauen

Ein enormes Arbeitspensum, komplexe Herausforderungen kombiniert mit hoher Geschwindigkeit, viel persönlichem Engagement und klarem Erfolgsstreben – viele Manager:innen haben keine effektiven Strategien, um den täglichen Stress zu bewältigen. Wir helfen Ihnen – mit Stressmedizin.

mehr erfahren

Stress abbauen mithilfe der Stressmedizin

Nie war Stress abbauen so wichtig wie heute. Die WHO hat Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt. Selbst die regelmäßige Jogging- oder Radrunde, um den Kopf „auszulüften“, und eine schlanke Figur sind keine Garanten dafür, dass Ihr Körper nicht massiv unter Dauerstress leidet. Das zeigen uns die Erfahrungen in unserer Praxis und die Messung der sogenannten Herzratenvariabilität. Ein sichere Testung, um zu sehen, wie gestresst das Körpersystem wirklich sind. Und da erschrecken viele. Zurecht!

Präventive Stressmedizin kann Ihnen bei der Stressbewältigung helfen und unterstützt Sie darin, stressbedingte Gesundheitsrisiken zu erkennen, zu vermeiden – und dauerhaft leistungsstark und vital zu bleiben!

Stress abbauen

Dauerstress schadet Ihrer Gesundheit

Das vegetative Nervensystem (VNS) steuert viele lebenswichtige Körperfunktionen, wie Atmung, Verdauung und den Stoffwechsel. Der aktivierende Sympathikus schützt den Körper vor Gefahren – „Fight or Flight“ – und lässt ihn bei äußeren oder inneren Anforderungen blitzschnell reagieren. Über den Parasympathikus beruhigt das vegetative Nervensystem den geforderten Organismus, lässt ihn zur Ruhe kommen und die Energiereserven wieder auffüllen. Beim Gesunden wechseln sich diese Phasen von Anspannung und Entspannung ab. Der Mensch und sein Organismus sind in Balance.

Von Entspannung keine Spur

In der heutigen Zeit werden jedoch die beruflichen, familiären und privaten Stressfaktoren wie Wut, Frust, Ärger und Angst selten über die entsprechende körperliche Aktivität (Sympathikus) abgebaut. Vielmehr kommt es zum Dauerstress. Die Körperspannung nimmt kontinuierlich zu. Es entsteht ein Ungleichgewicht im Vegetativen Nervensystem (VNS). Eine normale Regulation zwischen Sympathikus und Parasympathikus ist fast nicht mehr möglich.

Die wichtige Aktivität des Parasympathikus für notwendige Reparaturprozesse im Immunsystem, im Herz-Kreislauf-Stoffwechsel und im Hormonsystem wird gehemmt. Die Organe können nicht mehr den Erfordernissen entsprechend vom VNS gesteuert und reguliert werden. Das führt auch dazu, dass die Anpassungsfähigkeit des gesamten Organismus ständig und kontinuierlich abnimmt. Es droht die Entstehung von Burnout, Depressionen, viralen Infekten, Herz-Kreislauf-Problemen, Fibromyalgie und vielen anderen chron. Erkrankungen.

Stress abbauen
Stress abbauen

Die Folgen von Dauerstress!

  • Störungen des vegetativen Nervensystems
  • Migräne mit Aura
  • Übergewicht
  • Schlafstörungen
  • Überlastung bis hin zum Burnout
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Hormonelle Dysbalance
    mit Symptomen wie Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Migräne, nachlassende Libido, Verstimmung, Reizbarkeit

Bleiben Sie in Ihrer Peak Performance!
Stress ist, was Ihren Körper stresst! Wir geben Ihrem Organismus, was er benötigt, um selbst Spitzenbelastungen entspannt zu bewältigen.

Stress abbauen für Peak Performer

Diagnostik
In der Stressmedizin beruht alles auf sorgfältiger individueller Diagnostik. Eine genaue Anamnese und ein spezieller Herzratenvariabilitäts-Stresstest geben uns Aufschluss darüber, wie hoch Ihre tatsächliche Stressbelastung ist. Im nächsten Schritt geht es darum, festzustellen, wie sich die Stressbelastung bereits auf Ihren Körper auswirkt. Dazu vergleichen wir Ihren IST-Zustand verschiedener Parameter mit einem optimalen SOLL-Zustand. Darüber gibt uns eine individuell auf Ihre angezeigten Bedürfnisse abgestimmte Labordiagnostik (Hormonprofil, Neurostress, Cortison, Darmcheck) Aufschluss. Bei manchen Personen empfehlen wir zur besseren Stressbewältigung auch eine genetische Testung zur Feststellung verborgener Risikofaktoren.

Was uns Ihr Blut über Ihren Stresspegel verrät
Sicher haben Sie schon einmal ein kleines oder großes Blutbild machen lassen. Schnell hört man da: „Alles in Ordnung“. Was da alles in Ordnung ist, liegt schlicht innerhalb der Normalwerte des „durchschnittlichen Elends“ in Deutschland. Wir stellen diesen „Normalo“-Werten leistungskräftige Vitalwerte gegenüber. Sie sind das Ziel, das wir für leistungsorientierte Menschen erreichen wollen. Hinzu kommt, dass jeder Mensch individuell auf zu hoh und zu niedrige Werte reagiert. Ein wesentlicher Anhaltspunkt für die Therapie ist deshalb, neben dem ausführlichen Befund, Ihr Befinden.

 Therapie und Prävention
Die Ergebnisse der Diagnostik bilden die Basis für individuell ausgewählte Präventions- bzw. Therapiemaßnahmen. Gemeinsam entwickeln wir Ihr Gespür für Ihre Symptome. In der persönlichen Beratung zeigt Ihnen Frau Dr. Immer die bestehenden Risikofaktoren auf. Sie berät Sie ausführlich und in Ruhe, wo sich präventive Maßnahmen empfehlen und wo bereits therapeutischer Handlungsbedarf besteht. Im Vordergrund steht die optimale Versorgung Ihres Körpers mit allen Mikronährstoffen und ggf. auch Hormonen, die er braucht, um stark, leistungsfähig und vital zu sein – auch bei hoher Belastung. Wir schreiben Ihnen nicht vor, wie Sie zu leben und zu arbeiten haben.

Schluss mit dem Stress – in vier Schritten

Mit dieser Therapie stärken wir Ihr persönliches Schutzschild gegen Stress. Damit Ihnen die täglich Belastung deutlich weniger anhaben kann.

  1. Optimale Vitalstoffversorgung durch Vitalstoff-Infusionen
    Stress fordert seinen Tribut und er erhöht den Bedarf an Vitalstoffen. Wir stellen fest, welche Vitamine, Spurenelememte, Aminosäuren Ihrem Körper fehlen und verabreichen Ihnen diese, z. B. in speziellen auf Stress abgestimmten Vitalstoff-Infusionen. Nur ein optimal versorgtes Körpersystem kann gut mit Stress umgehen.
  2. Bioidentische Hormonersatztherapie
    Wir überprüfen Ihre hormonelle Balance und gleichen Dysbalancen aus, um z. B. die Schlafqualität zu verbessern.
  3. Frische Zellenergie mittels IHHT-Methode
    Wir simulieren mittels Zelltraining und IHHT™-Methode eine Art Höhentraining für Ihre Mitochondrien. Dadurch wollen wir alte, nicht mehr leistungsfähige Zellkraftwerke zum absterben bringen und durch neue ersetzten. Für mehr zelluläre Energie in Ihrem Körper und in Ihren Organen.
  4. Den Stress wegatmen
    Ja, Sie haben richtig gelesen. Manchmal ist die Lösung ganz einfach. Tiefe, sogenannte Vagus-Atmung aktiviert den Vagus-Nerv – einen der großen Gehirnnerven. Und der ist maßgeblich daran beteiligt, Ihren Parasympathikus zu aktivieren. Das heißt, die Entspannung klappt mit richtiger Atmung wieder deutlich besser. Was Sie dazu tun müssen? Täglich 15 – 30 Minuten Atemübungen und dabei tief ein-und ausatmen. Die Wirkung ist sehr wohltuend.
Stress abbauen

Wer sollte Stress abbauen bzw. Stressmedizin nutzen?

  • Menschen mit hohen Stressfaktoren und anspruchsvollen Jobs.
  • Personen mit Burnout-Syndrom oder Depressionen.
  • Patienten mit chronischen Schmerzen, um die Regulation zu normalisieren und durch geeignete Therapien regenerative Prozesse und die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.
  • Gesunde Menschen, denen Prävention und eine gute Gesundheitsprognose am Herzen liegen.
  • Menschen, die von Störfeldern im Zahn-, Mund-, Kieferbereich oder einer craniomandibulären Dysfunktion belastet sind. In diesem Bereich kooperieren wir mit Zahnärzten der Biologischen Zahnmedizin.

Wir machen Sie stark für die Herausforderungen unserer schnelllebigen Zeit. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin:
online oder per Telefon
unter +49 (0)89 85 65 0055